Skip to main content

Vorträge - Exkursionen

12 Kurse

Loading...
Studium Generale (um 9:00 Uhr) Moderator: Bernd Maron
Do. 29.02.2024 09:00
Herzogenaurach
Moderator: Bernd Maron

Auch in diesem Semester bietet das Studium Generale wieder die Möglichkeit, die eigene Sicht und Wissen in einem breiten Spektrum von Wissenswertem wie u.a. Geschichte, Leben, Kultur und Wissenschaft zu erweitern. In 9 Vorträgen und im Dialog mit wechselnden Referenten sowie mit der Moderation beleuchten wir in diesem Semester folgende Themenbereiche: Unter dem Titel "Alles Geschichte?" wird in diesem Semester die Vortragsreihe folgende Themenbereiche umfassen: 29.02. Philosophie: Albert Camus 07.03. Forschung: ChatGPT und was lernen wir? 14.03. Philosophie: Aufklärung&Moral / Immanuel Kant 21.03. Geschichte: Die Geschichte Frankens 25.04. Medizin: Unser Gedächtnis - Trügerische Schaltzentrale 02.05. Geschichte: Deutsch-Tschechische Aussöhnung 16.05. Geologie: Vulkanismus in Bayern 06.06. Kunst: Caspar David Friedrich 13.06. Soziologie: Roboter als Richter (kurzfristig notwendige Terminänderungen vorbehalten)

Kursnummer C900.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 109,00
Dozent*in: Bernd Maron
Studium Generale (um 11:00 Uhr) Moderator: Bernd Maron
Do. 29.02.2024 11:00
Herzogenaurach
Moderator: Bernd Maron

Auch in diesem Semester bietet das Studium Generale wieder die Möglichkeit, die eigene Sicht und Wissen in einem breiten Spektrum von Wissenswertem wie u.a. Geschichte, Leben, Kultur und Wissenschaft zu erweitern. In 9 Vorträgen und im Dialog mit wechselnden Referenten sowie mit der Moderation beleuchten wir in diesem Semester folgende Themenbereiche: Unter dem Titel "Alles Geschichte?" wird in diesem Semester die Vortragsreihe folgende Themenbereiche umfassen: 29.02. Philosophie: Albert Camus 07.03. Forschung: ChatGPT und was lernen wir? 14.03. Philosophie: Aufklärung&Moral / Immanuel Kant 21.03. Geschichte: Die Geschichte Frankens 25.04. Medizin: Unser Gedächtnis - Trügerische Schaltzentrale 02.05. Geschichte: Deutsch-Tschechische Aussöhnung 16.05. Geologie: Vulkanismus in Bayern 06.06. Kunst: Caspar David Friedrich 13.06. Soziologie: Roboter als Richter (kurzfristig notwendige Terminänderungen vorbehalten)

Kursnummer C901.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 109,00
Dozent*in: Bernd Maron
"Was Männer kosten" benennt Ursachen und gibt Impulse Vortrag und Diskussion mit dem Autor
Di. 05.03.2024 19:30
Herzogenaurach
Vortrag und Diskussion mit dem Autor

In “Was Männer kosten” beleuchtet der Autor Boris von Heesen die dunkle, meist im Schatten liegende Seite des Patriarchats. Kriminalität, Sucht, Unfälle und Gewalt. All diese Bereiche werden von Männern dominiert. Dieses Ungleichgewicht belastet den Zusammenhalt und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Zudem kostet es jedes Jahr über 63 Milliarden Euro. Der Autor trägt Schritt für Schritt die Kosten zusammen, benennt Ursachen und gibt eine Vielzahl Impulse, wie wir der Schieflage begegnen können. Boris von Heesen leitet einen Jugendhilfeträger, berät Männer in Krisen und schreibt meist in den frühen Morgenstunden zum Thema kritische Männlichkeit. Einlass ab 19 Uhr. Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte zahlen Sie an der Abendkasse.

Kursnummer C010.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Boris von Heesen
Frische Energie mit der TCM-Ernährung
Mi. 06.03.2024 19:00
Herzogenaurach

Eine gesunde Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin richtet sich sowohl nach den individuellen Bedürfnissen, als auch nach der jeweiligen Jahreszeit. Erfahren Sie während des kurzweiligen Vortrages, wie Sie nach dem Winter mit frischer Energie durchstarten können und sich mit einer ausgewogenen Ernährung viel Gutes tun können.

Kursnummer G100.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,40
Dozent*in: Dagmar Kraus
Was macht eigentlich der Hospizverein wirklich?
Do. 21.03.2024 19:30
Herzogenaurach

Im Mittelpunkt des Hospizdienstes steht die Begleitung von unheilbar kranken und sterbenden Menschen. Ehrenamtliche Hospizhelfer:innen, die für diese Aufgabe qualifiziert wurden, begleiten die Kranken und schließen dabei auch die Angehörigen in ihre Fürsorge mit ein. Sie haben Zeit für Gespräche, zum Schweigen, zum Wachen am Bett, ganz nach Wunsch der Patient:innen. Bettina Quandt (Vorsitzende) und Andrea Häckel (Koordinatorin) geben Einblicke in die ambulante Arbeit des Hospizvereins Herzogenaurach e.V. und stehen Ihnen sehr gerne für Fragen zur Verfügung. Eine Teilnehmerrückmeldung aus dem Info-Abend des letzten Semesters: „Ich bin sehr froh, dass ich heute hier war.“

Kursnummer C350.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Bettina Quandt
Dokumentationsort Hersbruck/Happurg Exkursion zum ehem. KZ-Außenlager Hersbruck und den Doggerstollen
Sa. 23.03.2024 14:00
Hersbruck
Exkursion zum ehem. KZ-Außenlager Hersbruck und den Doggerstollen

Wenn wir geschichtsträchtige Orte besuchen, so sind wir gewohnt, dass die Umgebung, die Atmosphäre, die Mauern und Gebäude uns ihre Geschichte erzählen und einen Eindruck ihrer Zeit vermitteln. Manchmal ist aber auch von einem noch so wichtigen Ort nicht mehr viel übrig. Und trotzdem muss seine Geschichte erzählt und bewahrt werden. So ist das auch im Falle des KZ-Außenlagers Hersbruck. Seit dem Krieg wurde das Gelände des Lagers weitgehend überbaut und heute erinnert nur wenig an die traurige Vergangenheit des Geländes. In Hersbruck befand sich von Juli 1944 bis April 1945 das zweitgrößte Außenlager des Konzentrationslagers Flossenbürg. Neben der Geschichte des Lagers und seiner Topographie werden bei der Exkursion der Dokumentationsort sowie der Eingang zu einem Doggerstollen aufgesucht. Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk. Anfahrt mit eigenem Pkw. Eine Veranstaltung in Kooperation mit den mittelfränkischen Volkshochschulen. Anmeldeschluss: 18.03.2024 Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Schwarzachtal, www.vhs-schwarzachtal.de

Kursnummer C050.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Barbara Raub
Offene Gartenstunde im HerzoGarten ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Mi. 10.04.2024 17:00
Herzogenaurach
ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Am 10. April um 17:00 Uhr geht es wieder los! Wir holen den HerzoGarten aus dem Winterschlaf, "räumen auf" und besprechen, was wir in den nächsten Wochen umsetzen wollen. Schau einfach mal rein! Der HerzoGarten steht allen Interessierten jederzeit fürs Gärtnern zur Verfügung und ist immer geöffnet. Jeden Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr treffen sich in einer offenen Gartenstunde die Bürger:innen, die seit Beginn den Garten mitgestaltet und bepflanzt haben im HerzoGarten. Jede:r kann hier dazukommen, sich informieren, mitgärtnern, biologische Vielfalt kennenlernen. Egal ob jung oder alt, mit oder ohne Gartenerfahrungen, alle sind herzlich willkommen!

Kursnummer C100.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Der Kampf ums Wasser im Jahrhundert der Dürre Vortrag und Diskussion
Mi. 10.04.2024 19:30
Herzogenaurach
Vortrag und Diskussion

Wir alle brauchen Wasser, haben ein Recht auf Wasser. Doch um die Ressourcen des „blauen Goldes“ und seine Verteilung gibt es jetzt schon zahlreiche Kämpfe. Hinzu kommen die Folgen der Klimakrise wie Dürre oder das Abschmelzen von Gletschern. In Zukunft, da ist sich Autor Jürgen Rahmig sicher, werde die Zahl der Wasserkonflikte drastisch zunehmen. Jürgen Rahmig gibt in seinem Buch einen umfassenden Überblick sowie eindringliche Beispiele, wo Wasser als Machtinstrument eingesetzt wird, erste Anzeichen der Folgen des Klimawandels erkennbar sind oder Terrorismus begünstigt wird. Er berichtet unter anderem über das Korallensterben im Great Barrier Reef, den Krieg um das Wasser auf der Krim oder die sich verschiebenden Polarachsen, aber auch über die Lage in Südostasien, der Türkei, Äthiopien oder am Aralsee. Dabei stellt er sich die Fragen: Wie geht es weiter? Machen Meerwasserentsalzungen Sinn? Wie können wir zukünftig eine Ernährungssicherheit und einen besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser herstellen? Jürgen Rahmig *1958 in Münchberg ist seit über 40 Jahren Journalist beim Reutlinger General- Anzeiger. Außen- und Sicherheitspolitik ist sein Schwerpunkt. Er berichtet aus Krisengebieten und seit 25 Jahren regelmäßig von der Münchner Sicherheitskonferenz. »Das von Jürgen Rahmig beeindruckend gestaltete Thema ist hochaktuell. Die Konflikte um Wasser werden massiv zunehmen.« Roderich Kiesewetter, Außen- und Sicherheitsexperte der Union. Wußten Sie...? "Wasser ist ein Geschenk des Kosmos. (...) Es ist in der ganz frühen Erdzeit überwiegend durch Asteroiden und Kometen auf die Erde gekommen", Harald Lesch, Leschs Kosmos. Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte zahlen Sie an der Abendkasse.

Kursnummer C020.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Jürgen Rahmig
Das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg Rundgang
Sa. 27.04.2024 13:00
Weisendorf
Rundgang

Warum wurde ausgerechnet Nürnberg als Stadt der Reichsparteitage ausgesucht? Welche Veranstaltungen fanden dort statt? Wer waren die Teilnehmenden? Welche Rolle spielt die Architektur auf den Parteitagen? Wie erlebten die Besucher:innen die Reichsparteitage? Diesen und anderen Fragen werden während des Rundgangs auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände nachgegangen. Der Rundgang beginnt vor dem neuen Kassencontainer des Dokumentationszentrums. Von dort geht es zum Luitpoldhain, dem ältesten "Aufmarschgelände der Parteitage", über den Innenhof der unvollendeten Kongresshalle zur "Großen Straße". Danach führt uns der Weg über den "Silbersee" entlang am Dutzendteich zum Zeppelinfeld und endet an der Zeppelintribüne. Anfahrt mit eigenem Pkw. Eine Veranstaltung in Kooperation mit DoKuPäd - Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum und den mittelfränkischen Volkshochschulen. Anmeldeschluss: 22.04.2024 Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Oberasbach, www.vhs-oberasbach-rosstal.de

Kursnummer C051.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Arne Marenda
Der Code des Kapitals Wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft
Mo. 29.04.2024 19:30
Herzogenaurach
Wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft

Katharina Pistor ist eine deutsche Juraprofessorin, die an der renommierten Columbia Universität in New York lehrt. Herausgefordert durch die Finanzkrise 2008 stellte sie sich die Frage, was die rechtlichen, juristischen Gründe sind, dass diese Krise passieren konnte. Daraus erwuchs das Buch „Der Code des Kapitals“, das 2019 erschien und mehrere Preise bekam. Das Buch ist für Laien verständlich und erklärt, wie verschiedene Güter (Land, Geld, Ideen, Firmen usw.) durch juristische Mittel einen besonders gesicherten Status bekommen, der dem Eigentümer Vorteile verschafft. Aufgrund dieser Analyse kann die Autorin erklären, wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft. Sie plädiert dafür, dass hier der Staat gegensteuern und Übertreibungen maßregeln muss. Pfarrer Pflaum stellt in einem Vortrag die zentralen Thesen des Buches vor, auch anhand einiger Beispiele. Der Vortrag ist kostenfrei.

Kursnummer C030.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Michael Pflaum
Wenn die Natur in den Garten kommt ein Einstieg in die Gestaltung von Naturgärten
Di. 07.05.2024 19:30
Herzogenaurach
ein Einstieg in die Gestaltung von Naturgärten

Unsere Gärten sind ein wertvoller Raum, in denen wir die Biodiversität fördern und Natur hautnah erleben können. Sie haben einen ganz eigenen Charme in ihrer natürlichen Schönheit, sind pflegeleicht und fit für den Klimawandel. Was es dazu braucht, sind vor allem heimische Wildpflanzen, eine den Bedürfnissen der Natur angepasste Pflege und vielfältige Lebensraumstrukturen. Denn ein Naturgarten ist nicht einfach ungepflegter Wildwuchs, sondern ein mit Bedacht gestalteter Raum - und natürlich sollen sich auch die Menschen wohlfühlen. Wie das konkret aussehen kann, worauf man achten sollte und was dann beobachtet werden kann, zeigt dieser Vortrag in anschaulichen Bildern. Die Referentin ist studierte Gestalterin und hat sich nach 13 Jahren hauptamtlicher Arbeit in einem Naturschutzverband als Quereinsteigerin zum Naturgartenprofi ausbilden lassen. Sie veröffentlicht Fachartikel zum Thema Naturgärten und ist mittlerweile deutschlandweit als Referentin gefragt. Seit 3 Jahren ist sie auch zertifiziert als "Naturgarten-Fachbetrieb empfohlen von Bioland", plant und berät Privatleute, Gewerbetreibende, öffentliche Träger und Kommunen bei der Anlage naturnaher Grünflächen. Ein Schwerpunkt dabei sind Planungen der Außenanlagen naturnaher Kindertagesstätten als Natur-Erlebnis-Räume. Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte zahlen Sie an der Abendkasse.

Kursnummer C120.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Birgit Helbig
Rundgang durch den HerzoGarten ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Herzogenaurach
ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Der HerzoGarten ist ein öffentlich zugänglicher Gemeinschaftsgarten. Hier können interessierte Bürger:innen die biologische Vielfalt kennenlernen und ohne besondere Vorkenntnisse gärtnern. Alle bringen ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten ein und können zugleich auch viel voneinander und miteinander lernen. Führungstermine durch den barrierefreien HerzoGarten mit Informationen zum Urban Gardening können während des Semesters individuell vereinbart werden. Fragen Sie in der vhs gerne nach.

Kursnummer C110.241
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Loading...
17.06.24 23:19:10